„Spiele für die Sterne“

Deniz Yalcin
Die DIDF-Jugend in Karlsruhe hat eine Sternen-Gruppe aufgebaut. Unter dem Motto „Spiele für die Sterne“ versammelten sich die 10 bis 14-jährigen. Der ursprüngliche Anlass Halloween wurde mittlerweile total nebensächlich, da sie schnell begriffen haben, dass das Beisammensein, das gemeinsame Spielen und Essen keinen besonderen Anlass braucht. Effektive Diskussionsrunden und friedliches Beisammensein von türkeistämmigen und deutschen Kindern zeigten ihnen, dass alle Kinder dieselben Probleme und Fragen haben, die sie nur gemeinsam lösen können. Beim ersten Treffen spielten die Kinder, tanzten und aßen zusammen. Später kam im Rahmen eines Gesprächs die Idee einer „Sketchgruppe“ auf. Die Idee dabei war, „Sketche aus dem Alltag“ zu überlegen und zu spielen und somit die schulischen und anderen ähnlichen Probleme der Kinder spielerisch deutlich zu machen. Nun hat die Gruppe beschlossen, beim bevorstehenden Sterne-Wintercamp in Baden-Württemberg vom 23.12. bis 26.12. im Schloss Ebersberg mehrere Sketche vorzubereiten und aufzuführen.
Kinder, die bereits an Sternencamps teilgenommen hatten, erzählten mit großer Begeisterung den anderen „neuen“ Kindern in der Gruppe das tolle Zusammensein im Camp. Die Arbeitsgruppen und neue Freunde, die man immer im Sternencamp kennenlernt, standen dabei im Vordergrund.
Die Karlsruher Sterne werden mit ihren Sketchen mit viel Freude und Neugier am Wintercamp teilnehmen und können es nicht mehr abwarten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: