Globaler Klimastreik in Bochum

Am Freitag hatte Fridays For Future zum globalen Streik aufgerufen. Auch in Bochum fanden Aktionen statt.
Ab dem frühen Vormittag fingen die ersten Aktionen zum globalen Klimastreik in der Bochumer Innenstadt an. Organisiert wurden die von Fridays For Future und mehreren anderen Gruppen, wie Seebrücke, Radwende oder BoKlima. Am Nachmittag gab es eine Fahrraddemo und am Abend einen Sternenmarsch vom Bergbaumuseum ausgehend.
Der ganze Tag war belebt, überall waren Transparente und Aufschriften mit verschiedenen Forderungen wie z.B. „Für globale Solidarität, Klimawandel stoppen“ oder „Save the Earth“ zu sehen. Unter dem Motto „Keine Ausreden mehr“ forderten die Organisatoren eine konsequentere Klimaschutzpolitik.
Den ganzen Tag über nahmen mehrere hunderte Bochumerinnen und Bochumer an den Mahnwachen, Aktionen und den Demonstrationen teil. (Bochum/NL)

%d Bloggern gefällt das: