Heraus zum 1. Mai!

27. April 2022

Sidar Carman Der erste Mai ist der Kampftag der Arbeiterbewegung. Er ist der internationale Tag der Einheit, des Kampfes und der Solidarität der Arbeiterklasse. Entstanden und getragen in den langen Kämpfen um einen 8-Stunden-Arbeitstag, um […]

„Solidarität ist unsere Waffe“

4. März 2022

Burhan Perisan Patricia Juan Pineda arbeitet bei der Schlichtungsstelle für Arbeits- und Menschenrechte (Litigio Estrategico en Derechos Humanos Laborales, LEDHL) in Mexiko. Für das gewerkschaftliche Zentrum Cilas (Centro de Investigacion Laboral y Asesoria Sindical, Mexiko-Stadt) […]

Die Arbeiterklasse gewinnt an Selbstbewusstsein

18. Februar 2022

Arif KOŞAR In der Türkei befinden sich in zahlreichen Städten und Betrieben die Arbeiter im Ausstand. Dabei geht es um Fragen wie die schweren Arbeitsbedingungen, die langen Arbeitszeiten und Probleme mit dem Arbeitsschutz. Das Hauptproblem […]

Warum wir heute auch noch von Arbeiterklasse sprechen

17. September 2021

Alev Bahadir Prof. Dr. Nicole Mayer-Ahuja ist Professorin für Soziologie von Arbeit, Unternehmen und Wirtschaft an der Universität Göttingen. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt unter anderem in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Zu ihren Publikationen und Vorträgen gehören […]

Die Arbeiterklasse und der rechte Wind

25. April 2018

SERDAR DERVENTLİ Seit rund zwei Monaten dauern die Betriebsratswahlen an. Bis Ende Mai wird man in 28.000 Betrieben 180.000 Betriebsräte (BR) gewählt haben. Kurz vor dem Beginn der BR-Wahlen war bekannt geworden, dass rechtsextremistische Gruppen […]