„Es geht darum, den letzten Widerstand zu brechen“

1. Oktober 2021

Werner Erdmann Im Februar 2018 fand in Berlin eine internationale Konferenz statt. Thema war die Instrumentalisierung von Juden, dem Judentum und der jüdischen Katastrophe für die Legitimierung von rechter Machtpolitik, Antikommunismus, Geschichtsrevisionismus und (antimuslimischem) Rassismus. […]

Wohnungen in Bremen nur für Weiße?

4. Juni 2021

Anna Lena Kauf Bremen ist eine Stadt voller Menschen verschiedener Herkunft. Praktisch wie die meisten bundesdeutschen Städte. Ausgerechnet hier erschüttert in den letzten Wochen ein Rassismus-Skandal die Stadt. Gibt es etwa Wohnungen in Bremen nur […]

Verbreitung von Rassismus über Medien

21. Mai 2021

Gamze Ardic Medien haben einen enormen Einfluss auf die Öffentlichkeit und ihre Meinungsbildung. Sie sind in steter Auseinandersetzung um rassistische Äußerungen nicht nur der Spiegel der Gesellschaft, sondern schüren als Meinungsmacher durch die Aufmerksamkeit bestimmter […]

Der 8. März während der Corona-Pandemie

12. März 2021

Alev Bahadir Der internationale Frauentag wird jedes Jahr mit den unterschiedlichsten Aktionen begangen. Demonstrationen, Kundgebungen, kreative Aktionen und Kulturveranstaltungen sind Beispiele hierfür. Im vergangenen Jahr waren Zehntausende noch unter dem Motto #frauenstreik auf die Straßen […]

Sind wir wirklich alle Webo?

16. Dezember 2020

Vedat İlbeyoğlu  Eine wichtige Persönlichkeit aus Regierungskreisen hatte mal folgendes gesagt: „Wir haben bis dato die Erfolgsgeschichten anderer gelesen, jetzt schreiben wir unsere eigene!“ Damit wollte er auf den neuen „Befreiungskrieg“ hinweisen, den die türkische […]

Rassismus und Ökonomisierung gehen Hand in Hand

9. Mai 2020

Dilan Baran Amelie Nickel, 1991 in Schweinfurt (Bayern) ist akademische Tutorin am Hamburger Zentrum für universitäres Lehren und Lernen (HUL) der Universität Hamburg und freiberuflich am Institut für angewandte Datenanalyse (IfaD) tätig. Sie studierte im […]

Ein Hauch von Rassismus, das Bayerische Integrationsgesetz

2. November 2016

Sinan Cokdegerli Über 2000 Menschen gingen in München gegen das von der CSU–Landesregierung geplante sogenannte „Bayerische Integrationsgesetz“ auf die Straßen. Die Antwort der herrschenden Seite blieb bereits auf der Demonstration nicht aus, sie lautete Taschenkontrollen, […]

Eintritt untersagt!

26. Januar 2016

Alev Bahadir Die sexistischen Übergriffe auf mehrere Frauen in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof schlagen immer weitere Wellen. Jedoch sorgt die Aufregung über diese Gräueltaten nicht dafür, dass über die grundsätzliche Gleichbehandlung von Mann und […]